EIN EPITAPH FÜR BERGRETTER DER GOPR KARKONOSZE

RATOWNIKOM GRUPY KARKONOSKIEJ GOPR

EIN EPITAPH FÜR BERGRETTER DER GOPR KARKONOSZE


Die Garnisonkirche (
Gnadenkirche zum Heiligen Kreuz) und ihre Umgebung, ist in Jelenia Gora ein Ort der Verehrung. Geheiligt nicht nur durch die Tradition der religiösen Bedingungen, sondern auch durch die jahrhundertealte Vergangenheit der komplexen historischen Ereignisse.  

Dank der Initiative des früheren Seniorenclub-Vorstandes und vor allem dank der freundlichen Zustimmung von Pfarrer Andrzej Bokiej, an diesem ungewöhnlichen Ort wird ein Epitaph errichtet, welches den Bergrettern der Karkonoska-Gruppe gewidmet ist. 

RATOWNIKOM GRUPY KARKONOSKIEJ GOPR
Von links: Marek Barzak, der Präsident des Seniorenclubs der Gruppe Karkonosze GOPR, und Pfarrer Andrzej Bokiej

In Karkonosze, im reizvollen Łomniczka-Tal, befindet sich seit einigen Dutzend Jahren ein symbolischer Friedhof. Es wurde jedoch mit Gedenktafeln gefüllt und der vom Nationalpark Riesengebirge zugewiesene Platz wurde für diesen Zweck genutzt. Außerdem befinden sich auf dem Łomniczka Friedhof Gedenktafeln anderer Personen, die keine Bergretter waren.

Das Epitaph in Jelenia Góra wird nur für die Bergretter der ersten Sudetengruppe, jetzt Karkonoska-Gruppe, errichtet. Die Liste der Kollegen, die in diesen 70 Jahren verstorben sind, ist lang.

Nicht nur GOPR Karkonosze ist am Bau des Epitaphs beteiligt. Die Stiftung GOPR sowie mit den Bergrettern befreundete Firmen und soziale Organisationen bieten umfangreiche finanzielle und organisatorische Hilfe an.

RATOWNIKOM GRUPY KARKONOSKIEJ GOPR
Visuelle Gestaltung. Laut Bestimmung der Denkmalschutzbehörde, das Epitaph muss die gleiche Form wie auf dem Foto haben.

Die erste Bauphase, also der Entwurf, hat begonnen und wird voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein. Wir hoffen, den Bau bis zum nächsten Jahr abschließen zu können. Wir werden Sie über den Fortschritt der Arbeiten auf dem Laufenden halten. 


automatische Übersetzung

Über Marian Sajnog 216 Artikel
Marian Sajnog - w latach 1973 - 1975 Naczelnik Grupy Sudeckiej GOPR