ZYGMUNT BOGUSZ UND GRZEGORZ PAKUL SIND TOT

ZYGMUNT BOGUSZ UND GRZEGORZ PAKUL TOT
© WIKTOR SZCZYPKA | RATOWNICTWO GÓRSKIE

ZYGMUNT BOGUSZ UND GRZEGORZ PAKUL SIND TOT

Montag, der 22. März war ein weiterer „schwarzer Tag“  in der Gruppe Karkonosze GOPR.

Zuerst kam die Nachricht vom Tod von Grzegorz Pakul – einem Bergretter der jungen Generation. Grzegorz war seit 2014 als Bergretter tätig. Er spezialisierte sich auf Wintersport und war ein Rodler und Ski- und Snowboardlehrer. Er verstarb nach einem harten Kampf mit dem Coronavirus.

Ein paar Stunden nach dieser tragischen Nachricht kam eine weitere.

In einem Krankenhaus in Jelenia Góra, nach einem mehrtägigen Kampf mit dem Coronavirus,ist Zygmunt Bogusz gestorben. Zygmunt war eine äußerst schillernde Figur in unserer Organisation. Er war universal begabt und vielseitig tätig: als Journalist, als Pilot (er flog alle Arten von Flugzeugen) und als ein ausgezeichneter Skifahrer. Dynamisch, mit einem außergewöhnlichen Sinn für Humor, mit dem Aussehen eines Donkosaken, erregte er beim anderen Geschlecht große Bewunderung. Nach seiner Pensionierung trainierte er die Mehrkampf-Leichtathletik für Senioren. Er war unschlagbar. Und doch.

Ehre ihrem Andenken!


automatische Übersetzung

Über Marian Sajnog 225 Artikel
Marian Sajnog - w latach 1973 - 1975 Naczelnik Grupy Sudeckiej GOPR